Textversion
StartseiteELEKTROAKUPUNKTURPULSDIAGNOSEBIORESONANZSOFTWARESEMINARE 2015Testsätzeweitere Produkte (A-Z)GebrauchtesKontaktWir über uns

SOFTWARE:

Softwarevarianten/Preise

Software-Vergleich

Voraussetzungen

Mittellisten/Inhalte

Kabel

Allgemein:

Startseite

Impressum

Disclaimer

Versandkosten/Mehrkosten

AGB / Datenschutz

Sitemap

allgemeine Bedingungen für Seminare

Bildungsprämie / Qualifizierungsscheck

Ablaufplan bei Wartungen

optimale Systemvoraussetzung

Systemvoraussetzungen

Das Programm ist auf fast jedem Standard-PC oder Notebook lauffähig, der für Microsoft Windows® 7/8 geeignet ist. Es sollten mindestens 10 GB Festplattenkapazität zur Verfügung stehen. Davon belegt das Programm selbst nur einen kleinen Teil. Für abzuspeichernde Tests, Aufzeichnungen, gesicherte Datenbanken usw. wird allerdings je nach Nutzung weiterer Festplattenspeicher benötigt. In Bezug auf die Grafik ist eine minimale Auflösung von 1440 x 900 Punkten mit 16-Bit Farbtiefe wünschenswert. Mit Hilfe einer selbst entwickelten „Rezising-Technologie“ ist das Programm aber auch in der Lage, seinen Bildschirm stufenlos zu vergrößern und sogar zu verkleinern, um sich an die Auflösung Ihres Bildschirms anzupassen.

Eine geringere Ausstattung des Computers (z. B. auch das Betriebssystem Windows® XP SP2) bedeutet nicht zwangsweise, dass das Programm nicht funktioniert. Sie müssten möglicherweise mit Wartezeiten beim Programmstart und den einzelnen Programmabläufen rechnen. Bei Computern mit umfangreich installierten Anwendungsprogrammen kann es zu Problemen während der Neuinstallation führen. Für Servicearbeiten, Fernwartung und allgemeine Hilfestellung empfehlen wir auf dem PC, der X-Kits verwenden wird, einen Internetzugang bereitzustellen.

Lizenzbedingungen akzeptieren

Mit dem Neukauf bzw. einem Update der gewerblich genutzten Software haben Sie die handelsüblichen Lizenszedingungen „End-User-License-Aggreement“ » (EULA) für das Programm akzeptiert. Bei der Installation werden Sie hierzu nochmals befragt. Erst mit der Bestätigung der Lizenzbedingungen startet das InstallShield Programm. Wenn sie während der Installation das Auswahlfeld „Ich lehne die Bedingungen der Lizenzvereinbarung ab“, angeklicken, bricht das InstallShield Programm automatisch ab. In diesem Fall können Sie den Vorgang nicht fortsetzen und das Softwareprogramm nicht betreiben.

Fernwartung mit Hilfe der Software „Netviewer“
Für den Fall, dass bei der Installation oder dem späteren Betrieb auf Ihrem System ein Problem auftreten sollte, bieten wir Hilfe per Fernwartung über das Internet an. Zu diesem Zweck wird die Software „Netviewer“ automatisch auf Ihrem Computer installiert.

Garantiehinweise

Wir haben den Installationsprozess so flexibel wie möglich gehalten, um die Installation auf den meisten Computern automatisch und ohne manuelle Eingriffe zu ermöglichen. Aufgrund der Vielzahl von Computern und Betriebssystemversionen mit zusätzlich installierter Software ist es jedoch unmöglich, eine reibungslose Installation auf JEDEM Computer zu gewährleisten. Es kann sogar passieren, dass eine aktuelle, brandneue Windows®-Version erschienen ist, für die eventuell noch kein aktueller Treiber einer verwendeten Hardware zur Verfügung steht.

Insofern übernehmen wir keine Garantie dafür, dass die Installation auf jedem Computer möglich ist!
Die Verantwortung liegt hier beim Anwender, der im schlimmsten Fall auf einen anderen Computer ausweichen muss.

Wir übernehmen ebenfalls keine Garantie dafür, dass andere zuvor auf dem Computer installierte Software nach der Installation der X-Kits oder Meditest-Software noch reibungslos funktioniert!
Es sind uns allerdings keine Probleme bekannt, die beim Einsatz der Software von Drittanbietern aufgetreten sind.

In den EULA-Bedingungen heißt es ganz klar: "Der Hersteller ist bemüht die SOFTWARE möglichst fehlerfrei zu halten. Für die Funktionalität der Software wird allerdings keinerlei Garantie übernommen. Die Software wird in dem Zustand verkauft, wie sie ist, inklusive aller Fehler. Es besteht kein Recht auf Nachbesserung, Wertminderung, oder jeglicher Schadenersatzansprüche, die durch Verwendung der SOFTWARE, in welcher Form auch immer, entstehen könnten.“